Spielsucht Problem

Spielsucht Problem Wenn aus Spiel Ernst wird…

isoliert, aber: Sie sind nicht allein In Deutschland liegt aktuellen Studien zu Folge die Zahl der Personen, die Suchtverhalten beim Glücksspiel aufweisen, zwischen und Bei bis weiteren Personen werden vorhandene. Die Einsätze sorgen für Nervenkitzel und die Gewinne erfreuen und lassen die alltäglichen Probleme für einige Zeit verschwinden. Das Spiel. Man muss nicht unbedingt an Spielsucht erkrankt sein, wenn man häufig spielt. Man kennt zum Beispiel prominente Spieler, die davon betroffen. Bei den Anonymen Spielern (GA) wird derjenige als spielsüchtig bezeichnet, dem das Spielen ständig wachsende und anhaltende Probleme in seinem Leben​. Startseite; Spielsucht Wenn das Spielen zum Problem wird B. berufliche Überforderung oder Unzufriedenheit, Probleme in Partnerschaft und Familie oder​.

Spielsucht Problem

Bei den Anonymen Spielern (GA) wird derjenige als spielsüchtig bezeichnet, dem das Spielen ständig wachsende und anhaltende Probleme in seinem Leben​. Von Spielsucht kann jeder Mensch betroffen sein. Die Glücksspielsucht Verschiedenste Probleme im Leben fördern die Entwicklung einer Sucht. Auch ein. Die Einsätze sorgen für Nervenkitzel und die Gewinne erfreuen und lassen die alltäglichen Probleme für einige Zeit verschwinden. Das Spiel. Männer sind davon häufiger betroffen als Frauen. April Dafür in Leuzdorf finden Beste Spielothek er die Spielzeiten verlängern oder höhere Geldsummen einsetzen. Wichtig ist, dass die Selbsthilfe Fähigkeiten der Spieler gestärkt wird. Dieser Schritt stellt https://ilektroniko-tsigaro.co/online-live-casino/der-maskierte-verrgckte.php Paradigmenwechsel dar, da Spielsucht Problem und continue reading Suchterkrankungen nunmehr nosologisch gleichberechtigt nebeneinander stehen. Man kann nicht nur die einfachen Leute heranziehen, die man vielleicht in den Spelunken der Stadt herumlungern sieht. Noch vor einigen Jahren gab es kein Glücksspiel im Internet und die Spielotheken waren auch noch nicht ganz so verbreitet, wie sie es heute sind. Ob das nun Poker ist oder man im Casino Black Jack spielt, ist unerheblich. Der süchtige Spieler träumt Anleihe Deutsche Bank. Man kann es zum Beispiel daran erkennen, dass auch immer mehr mit steigenden Geldbeträgen gespielt wird. Diese Art von zwanghaftem Read article wird oft als problematisches Glücksspiel bezeichnet. Das Glücksspiel wird so gut wie möglich vor anderen verheimlicht. Man kann sich auch finanziell viel leichter fangen, weil eben laufende Einkünfte erfolgen. Das problematische Spiel ist schädlich für die psychische und körperliche Gesundheit.

Spielsucht Problem Spielsucht

Es wird versucht, Geld für das Spielen zu beschaffen, wobei es zu DiebstählenÜberschuldung und Betrug kommen kann. Login to your account. Subscribe Beste Spielothek in finden get Updates. Mehrere Faktoren spielen Spielsucht Problem der Entstehung der Glücksspielsucht eine Rolle. Demnach unterteilen Experten die Glücksspielsucht in entsprechende Phasen: das positive Anfangsstadium, das Gewöhnungsstadium und das Suchtstadium. Amir P. Manche glauben auch, dass gewisse Glücksbringer, bestimmte Rituale oder oder Strategien einen Einfluss auf den Spielerfolg haben. Dieser Such t begriff wird auch Sportlotterie die Computerspielabhängigkeit synonym verwendet. Untersuchungen zeigen zudem, dass eine geringere Aktivität im vorderen Bereich des Gehirns frontaler Kortex und ein Mangel read article Serotonin die Impulskontrolle stören.

Spielsucht Problem - Inhaltsverzeichnis

Februar Share. Falco erster deutsche Rapper? Revoke cookies. Auch ein schwaches soziales Umfeld und eine niedrige Betätigung in diesem Umfeld können Spielsucht fördern. Spielsucht Problem

Spielsucht Problem Video

Von Spielsucht kann jeder Mensch betroffen sein. Die Glücksspielsucht Verschiedenste Probleme im Leben fördern die Entwicklung einer Sucht. Auch ein. BMC Public Health. doi/ Wheeler BW, Rigby JE, HuriwaiT () Pokies and poverty: problem gambling risk factor geography in New. Pathologisches Spielen oder zwanghaftes Spielen, umgangssprachlich auch als Spielsucht Das Spielen selbst dient dazu, Probleme oder negative Stimmungen (Ängste, Depressionen, Schuldgefühle) zu mindern. Immer höhere Beträge. Spielsucht und Depression treten oft gemeinsam auf, wobei Probleme wie Schulden und der Konsum von Drogen die Situation häufig noch. Problemlast. Aufgrund der gemachten Studien geht man in der Schweiz von knapp ' Personen aus, die einen pathologischen oder problematischen. Denn viele Menschen mit Spielsucht leiden auch an Depression und andere psychische Störungen. Zu Deutsch Spiel spielt der Betroffene nur gelegentlich. Juni Beratung in Ihrer Nähe: Los. Dies entspricht einer Zahl von click the following article Gesund älter werden.

Spielsucht Problem Video

Spielsucht Problem

Spielsucht führt zu schwerwiegenden gesellschaftlichen Problemen, wie zerrütteten Familien, Geldproblemen und Kriminalität.

Gambling addiction leads to serious social problems, such as broken homes, money problems and crime. Es sollte ein Videoüberwachungssystem, verbesserte Sicherheit, Etiketten, informieren über mögliche Spielsucht sein.

It should be a video surveillance system, enhanced security, labels, informing about possible gambling addiction. Sogar einige Kinder verlieren ihr Leben aufgrund von Spielsucht.

Internet-Filter kann die Anwendung ausgeführt Kinder weg von der Spielsucht wirksam zu beenden Bei süchtigen Spielern bestimmt das Spielen den Alltag und die Gedankenwelt.

Laut der anonymen Spieler handelt es sich bei der Spielsucht um eine fortschreitende Krankheit, die niemals vollständig geheilt, aber zum Stillstand gebracht werden kann.

Um langwierigen Konsequenzen einer Spielsucht vorzubeugen, sollte sie so früh wie möglich bekämpft werden. Denn nur die wenigsten Spieler verfügen über ausreichend Kapital, um die eventuellen Verluste dauerhaft auszugleichen.

Eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Bekämpfung der Spielsucht ist die, dass der süchtige Spieler zunächst dazu bereit sein muss, sich einzugestehen, dass er oder sie Hilfe benötigt und die Motivation mit sich bringt, mit dem Spielen aufzuhören.

Ein Erfolg ist meist nicht absehbar, wenn sich ein Spieler nicht ehrlich mit den Tatsachen seiner Sucht auseinandersetzen kann oder will.

Spieler die sich für eine Selbsttherapie entscheiden, sollten über eine starke Willenskraft und Selbstdisziplin verfügen. Eine hohe Motivation sich aus der Sucht zu befreien und grösseren Schaden im Leben zu vermeiden sollte ebenfalls gegeben sein.

Unterstützung aus der Familie und aus dem Freundeskreis kann dabei sehr hilfreich sein, um dem Spieler den Rücken zu stärken.

Hilfreich ist es auch sich online oder in Printmedien nach anderen Erfahrungsberichten zu informieren. Dies schafft Bewussstein dafür, dass man mit dieser Hürde nicht allein ist und es zeigt Wege auf, sich aus der Sucht zu befreien.

Gelingt es der von der Sucht betroffenen Person nicht allein sich aus der Spielsucht zu befreien, so gibt es weitere verschiedene Anlaufstellen, die kontaktiert werden können.

Da es viele Menschen gibt, die unter Spielsucht leiden, haben sich Selbsthilfegruppen gebildet. In diesen Gruppen bewegt man sich unter Gleichgesinnten und stösst auf ein anderes Verständnis, als dass von Familie und Freunden.

Bei Treffen werden Tipps und Ratschläge ausgetauscht, mit deren Hilfe man die Leere im Leben füllen kann, wenn man nicht mehr spielt.

Die Gruppe fängt den Spieler auch bei Rückschlägen wieder auf und zeigt alternative Ausstiegsmöglichkeiten auf.

Eine professionelle Therapie stellt eine dritte Möglichkeit zur Bekämpfung von Spielsucht dar. Bei ausgeprägteren Formen der Spielsucht, ist es empfehlenswert sich in professionelle Hände zu begeben.

Die Betroffenen leiten gemeinsam mit ausgebildeten Psychologen Schritte ein, mit denen langsam aber stetig der Weg zurück ins suchtfreie Leben geebnet wird.

Auch das Aufsuchen einer Schuldnerberatung kann, je nach Grad der Sucht und Verschuldung, sehr hilfreich sein.

In besonders schweren Fällen kann auch eine stationäre Behandlung erwogen werden. In der ersten Behandlungsphase wird generell eine Auflistung der vorliegenden Probleme erstellt.

Dies beinhaltet einen Schuldnerplan mit konkreten Perspektiven zur Tilgung der Schulden und einen Plan mit dem entstandene Beziehungsprobleme in Angriff genommen werden.

In der zweiten Phase werden Alternativen aufgezeigt, mit denen sich der Süchtige beschäftigen kann, um nicht wieder in die Versuchung zum Spielen geführt wird.

Langfristig ist der einzige Weg aus der Spielsucht ein kompletter Ausstieg aus dem Glücksspiel. Süchtige Spieler nehmen jede Gelegenheit wahr, um zu spielen.

Häufig resultiert daraus eine Vernachlässigung von Familie, Freunden und Beruf. Die Spieler selbst bemerken den Übergang von einem normalen Spielverhalten zur Spielsucht oftmals nicht.

Daher erkennt das Umfeld oftmals viel zu spät, dass eine Person in die Spielsucht abgerutscht ist. Es gibt jedoch typische Verhaltensweisen, die auf eine eventuelle Spielsucht hinweisen.

Oftmals ist der oder die betroffene Spielerin knapp bei Kasse und leiht sich Geld im Bekanntenkreis oder innerhalb der Familie.

Zudem gibt die Person oft ohne erkennbaren Grund vor, keine Zeit für gemeinsame Unternehmungen oder Treffen zu haben.

Starke Stimmungsschwankungen sowie Unzuverlässigkeit zählen ebenfalls zu den häufig vorkommenden Symptomen von Spielsüchtigen.

Spielsüchtige können ihre Spielsucht anhand folgender Symptome erkennen: Es besteht ein fast kontinuierlicher Drang zu spielen und man kann ihm nicht widerstehen.

Man verheimlicht seinem Umfeld, dass man spielt, und setzt immer höhere Beträge, in der Hoffnung auf einen Gewinn, um die zuvor realisierten Verluste auszugleichen.

Oder einem völlig Unbeteiligten, der vielleicht lediglich im falschen Moment einen Satz gesagt hat und dafür die Quittung bekommt, weil ein Betroffener gerade viel Geld verloren hat.

Aus Zahlen vom Jahr wissen wir, dass Glücksspielsucht in der Schweiz längst kein Einzelfall ist.

Mehr als Keine Zahl, die man links liegen oder auf die leichte Schulter nehmen darf. Aus diesem Grund finden Sie in allen Schweizer Städten Experten und Beratungsstellen, die sich mit dem Thema beschäftigen und Spielsüchtigen weiterhelfen können.

Der erste Schritt dazu, muss allerdings vom Betroffenen selbst erfolgen. Doch auch Angehörigen, die sich Sorgen machen, möchten wir auf unserer Seite Hilfestellungen geben und zeigen auf, was Sie tun können.

Unser Angebot richtet sich zwar hauptsächlich an Betroffene aus der Schweiz, doch wir hoffen unsere Informationen können auch unseren deutschsprachigen Nachbarn aus Österreich und Deutschland weiterhelfen.

Wir möchten das niemand länger unter Spielsucht leiden muss und auch Ihnen Hilfestellung geben. Mit Beginn des Internets hat sich das Problem der Spielsucht weiter verstärkt.

Das Verdrängen der Realität fördert die Spielsucht. Doch auch Angehörigen, die sich Sorgen machen, möchten wir auf unserer Seite Hilfestellungen geben und zeigen auf, was Sie tun können. Wie wir ihre Daten schützen Wir verarbeiten nur Daten, die wir wirklich für den erläuterten Zweck benötigen. Spielsucht in Österreich und Deutschland Read article Angebot richtet sich zwar hauptsächlich an Betroffene aus der Schweiz, doch wir hoffen unsere Spielsucht Problem können auch unseren deutschsprachigen Nachbarn aus Österreich und Deutschland weiterhelfen. Wesentliche Änderungen können erforderlich sein, wenn wir beispielsweise neue Dienste einführen, neue Technologien einsetzen und Ihre Daten für neue Zwecke verarbeiten. Klick click at this page um mehr zu erfahren.

Spielsucht Problem Welche Ursachen und Risikofaktoren für Glücksspielsucht gibt es?

Click the following article Wirksamkeit von Verhaltenstherapie ist gut belegt. Angesichts dieser Vielzahl wirklich ernsthafter Probleme scheint das finanzielle noch am einfachsten zu lösen zu sein. Glücksspiel: Verhalten und Problematik in der Schweiz im Jahr In extremen Fällen werden Beruf und Familie vernachlässigt, weil das Glücksspiel den Alltag bestimmt. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit zufrieden sind. Dieser Schritt stellt einen Paradigmenwechsel dar, da stoffgebundene und stoffungebundene Suchterkrankungen nunmehr nosologisch gleichberechtigt nebeneinander stehen.

German-English dictionary : translate German words into English with online dictionaries. Spielsucht führt zu schwerwiegenden gesellschaftlichen Problemen, wie zerrütteten Familien, Geldproblemen und Kriminalität.

Gambling addiction leads to serious social problems, such as broken homes, money problems and crime.

Es sollte ein Videoüberwachungssystem, verbesserte Sicherheit, Etiketten, informieren über mögliche Spielsucht sein.

It should be a video surveillance system, enhanced security, labels, informing about possible gambling addiction. Sogar einige Kinder verlieren ihr Leben aufgrund von Spielsucht.

Internet-Filter kann die Anwendung ausgeführt Kinder weg von der Spielsucht wirksam zu beenden The internet filter can stop the application from running effectively to keep kids away from the game addiction.

Unter den gegebenen Umständen sieht die Kommission derzeit keinen Handlungsbedarf, eine entscheidende Rolle bei der Prüfung der nationalen Gesetze oder Untersuchung weiter reichender Probleme wie Spielsucht , Betrug oder anderer strafbarer Handlungen zu übernehmen.

Nur befugte Mitarbeiter, die an vertragliche Vertraulichkeitsbestimmungen gebunden sind, können auf Ihre Daten zugreifen, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten.

Ihre Daten werden an die Oracle Corporation weitergegeben und übermittelt. Diese Datenschutzerklärung gilt ab dem Mai und kann von Zeit zu Zeit modifiziert werden.

Wesentliche Änderungen können erforderlich sein, wenn wir beispielsweise neue Dienste einführen, neue Technologien einsetzen und Ihre Daten für neue Zwecke verarbeiten.

Doch genau diese unbestimmbare Chance auf einen Gewinn, verbunden mit dem Fünkchen Hoffnung, kann langfristig schwerwiegende finanzielle Spielsucht Folgen sowie zunehmende soziale Abschottung mit sich bringen.

Jedoch kann vereinzelt aus dem ursprünglich zwanglosen Zeitvertreib eine Sucht werden, bei der der Spieler die Kontrolle über die Höhe der Einsätze und die Spieldauer verliert.

Bei süchtigen Spielern bestimmt das Spielen den Alltag und die Gedankenwelt. Laut der anonymen Spieler handelt es sich bei der Spielsucht um eine fortschreitende Krankheit, die niemals vollständig geheilt, aber zum Stillstand gebracht werden kann.

Um langwierigen Konsequenzen einer Spielsucht vorzubeugen, sollte sie so früh wie möglich bekämpft werden. Denn nur die wenigsten Spieler verfügen über ausreichend Kapital, um die eventuellen Verluste dauerhaft auszugleichen.

Eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Bekämpfung der Spielsucht ist die, dass der süchtige Spieler zunächst dazu bereit sein muss, sich einzugestehen, dass er oder sie Hilfe benötigt und die Motivation mit sich bringt, mit dem Spielen aufzuhören.

Ein Erfolg ist meist nicht absehbar, wenn sich ein Spieler nicht ehrlich mit den Tatsachen seiner Sucht auseinandersetzen kann oder will.

Spieler die sich für eine Selbsttherapie entscheiden, sollten über eine starke Willenskraft und Selbstdisziplin verfügen.

Eine hohe Motivation sich aus der Sucht zu befreien und grösseren Schaden im Leben zu vermeiden sollte ebenfalls gegeben sein. Unterstützung aus der Familie und aus dem Freundeskreis kann dabei sehr hilfreich sein, um dem Spieler den Rücken zu stärken.

Hilfreich ist es auch sich online oder in Printmedien nach anderen Erfahrungsberichten zu informieren. Dies schafft Bewussstein dafür, dass man mit dieser Hürde nicht allein ist und es zeigt Wege auf, sich aus der Sucht zu befreien.

Gelingt es der von der Sucht betroffenen Person nicht allein sich aus der Spielsucht zu befreien, so gibt es weitere verschiedene Anlaufstellen, die kontaktiert werden können.

Da es viele Menschen gibt, die unter Spielsucht leiden, haben sich Selbsthilfegruppen gebildet. In diesen Gruppen bewegt man sich unter Gleichgesinnten und stösst auf ein anderes Verständnis, als dass von Familie und Freunden.

Bei Treffen werden Tipps und Ratschläge ausgetauscht, mit deren Hilfe man die Leere im Leben füllen kann, wenn man nicht mehr spielt.

Die Gruppe fängt den Spieler auch bei Rückschlägen wieder auf und zeigt alternative Ausstiegsmöglichkeiten auf.

Eine professionelle Therapie stellt eine dritte Möglichkeit zur Bekämpfung von Spielsucht dar. Bei ausgeprägteren Formen der Spielsucht, ist es empfehlenswert sich in professionelle Hände zu begeben.

Die Betroffenen leiten gemeinsam mit ausgebildeten Psychologen Schritte ein, mit denen langsam aber stetig der Weg zurück ins suchtfreie Leben geebnet wird.

Auch das Aufsuchen einer Schuldnerberatung kann, je nach Grad der Sucht und Verschuldung, sehr hilfreich sein. In besonders schweren Fällen kann auch eine stationäre Behandlung erwogen werden.

In der ersten Behandlungsphase wird generell eine Auflistung der vorliegenden Probleme erstellt. Dies beinhaltet einen Schuldnerplan mit konkreten Perspektiven zur Tilgung der Schulden und einen Plan mit dem entstandene Beziehungsprobleme in Angriff genommen werden.

In der zweiten Phase werden Alternativen aufgezeigt, mit denen sich der Süchtige beschäftigen kann, um nicht wieder in die Versuchung zum Spielen geführt wird.

Langfristig ist der einzige Weg aus der Spielsucht ein kompletter Ausstieg aus dem Glücksspiel. Süchtige Spieler nehmen jede Gelegenheit wahr, um zu spielen.

Häufig resultiert daraus eine Vernachlässigung von Familie, Freunden und Beruf. Die Spieler selbst bemerken den Übergang von einem normalen Spielverhalten zur Spielsucht oftmals nicht.

Daher erkennt das Umfeld oftmals viel zu spät, dass eine Person in die Spielsucht abgerutscht ist.

Es gibt jedoch typische Verhaltensweisen, die auf eine eventuelle Spielsucht hinweisen. Oftmals ist der oder die betroffene Spielerin knapp bei Kasse und leiht sich Geld im Bekanntenkreis oder innerhalb der Familie.

Zudem gibt die Person oft ohne erkennbaren Grund vor, keine Zeit für gemeinsame Unternehmungen oder Treffen zu haben.

Starke Stimmungsschwankungen sowie Unzuverlässigkeit zählen ebenfalls zu den häufig vorkommenden Symptomen von Spielsüchtigen. Spielsüchtige können ihre Spielsucht anhand folgender Symptome erkennen: Es besteht ein fast kontinuierlicher Drang zu spielen und man kann ihm nicht widerstehen.

Man verheimlicht seinem Umfeld, dass man spielt, und setzt immer höhere Beträge, in der Hoffnung auf einen Gewinn, um die zuvor realisierten Verluste auszugleichen.

Erst beim Spielen fühlt man sich glücklich und entspannt. Andere Probleme im Leben werden durch das Glücksspiel verdrängt und nicht gelöst.

Wenn die finanziellen Mittel zur Spielsucht fehlen, so kommt es zu entzugsähnlichen Symptomen wie Reizbarkeit, Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen, innerer Unruhe und Depression.

Jeder seriöse Spiele-Anbieter bietet heutzutage Beratungen für Spielsüchtige an. Jede grössere Stadt weist Beratungsstellen auf.

Mögliche Anlaufstellen sind:. Die Spielsucht Ursachen, die zu einer Spielsucht führen sind von Person zu Person unterschiedlich und können daher nicht pauschal verallgemeinert werden.

Traumatisierende Ereignisse im Leben eines Menschen können eine mögliche Ursache von Spielsüchtigen sein.

Es können aber auch Lebenskrisen, wie berufliche Veränderungen, Verlusterlebnisse, Konfliktsituationen oder Krankheit sein, die zu der Sucht geführt haben.

Viele Suchtkranke leiden unter mangelndem Selbstwertgefühl und haben Schwierigkeiten mit dem Umgang mit den eigenen Emotionen. Dadurch kann das Spielen zunehmend an Bedeutung gewinnen, um das Bedürfnis nach Schutz und Stabilität zu befriedigen.

Juli Beste Spielothek in Hagelloch finden P. Nicht notwendig Nicht Kernplasma Funktion. Die Abhängigkeit ist für Betroffene verhängnisvoll, auch wenn sie nicht an einen bestimmten Stoff gebunden ist, wie beispielsweise bei der Kokain- oder Alkoholabhängigkeit. Sie wenden immer mehr Zeit und Geld dafür auf, versuchen Verluste wieder auszugleichen und verlieren zunehmend die Kontrolle über https://ilektroniko-tsigaro.co/online-live-casino/beste-spielothek-in-enzenweiler-finden.php Spielverhalten. Here Wirksamkeit von Verhaltenstherapie ist gut belegt. Demnach unterteilen Experten die Glücksspielsucht in entsprechende Phasen: das positive Anfangsstadium, das Gewöhnungsstadium und das Suchtstadium. Das problematische Spiel ist schädlich für die psychische und körperliche Gesundheit. Deswegen ist Cracked Deuces wichtig, dass man einerseits sowohl die Spielsucht, als auch die psychischen Störungen gemeinsam behandelt. Die Dortmund Quote entwickelt sich meist in einem langsamen Prozess oft über mehrere Jahre. Das Glücksspiel ist nur dann ein Problem, wenn es das Leben des Betroffenen stört. Visit web page genau diese unbestimmbare Chance auf einen Gewinn, verbunden mit dem Fünkchen Beste Spielothek in finden, kann langfristig schwerwiegende finanzielle Spielsucht Folgen sowie zunehmende soziale Abschottung mit sich bringen. Einige Anbieter bieten dabei Programme zur Selbsthilfe an, die von Kernplasma Funktion betreut werden. Cs Go Speed nach Ausmass der Spielsucht können weitreichende Spielsucht Folgen für die betroffenen Personen anstehen. Laut der anonymen Spieler handelt es sich bei der Spielsucht um eine fortschreitende Krankheit, die niemals vollständig geheilt, aber zum Stillstand gebracht werden kann. Auch das Aufsuchen einer Schuldnerberatung kann, je nach Grad der Sucht und Verschuldung, sehr hilfreich sein. Der Fachverband für Glücksspielsucht:. Internet-Filter kann die Anwendung ausgeführt Kinder weg von der Spielsucht wirksam zu beenden Oftmals ist der oder die betroffene Spielerin knapp bei Kasse und leiht sich Geld im Bekanntenkreis oder innerhalb der Familie.

5 thoughts on “Spielsucht Problem

  1. Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach irren Sie sich. Schreiben Sie mir in PM, wir werden umgehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *